* * * leider haben wir unseren Digi DB0BAL am 19.10.2002 abschalten müssen, daher hat diese Seite lediglich chronoligischen Charakter * * *

Digipeater DB0BAL
Betreiber
Verantwortlich
QTH 
SysOp's
: Ortsverband Ballenstedt W33
: Sig , DL1HSI
: JO51OR
: DL1HSI & DL2HSI

Zur Technik

- RMNC 2 mit 8 MHz, Solomaster, Resetkarte
- Modem 1k2 mit Hardware DCD  (XR2211)
- 9k6 Modem's nach DF9IC für die Link's
- 9k6 Modem für 2.Einstieg nach DF9IC/DF3VI 
(mit aktivem Echo !)
- Kisskarte bei Bedarf  (Servicerechner)

Einstiegsfrequenzen

RU674
TX: 438,425 MHz RX: 430,825 MHz für 1K2 AFSK
RU796
TX: 439,950 MHz RX: 430,550 MHz für 9K6 FSK

Digipeater DB0BAL bei Wartungsarbeiten, Oberes Fach: 3 Link-TRX, Mitte: RMNC 2 und Storno CQM 63, Unten: Stromversorgung

 

Link's
sämtliche Geräte Link-TRX 1 mit 0,4 Watt

DB0EMU 1240,250 MHz TX  ;Doppelquad QRB  ca 98 km

DB0OCA 1240,350 MHz TX  ;4 el Yagi QRB  ca 38 km

DB0BRO 1240,400 MHz TX  ;Doppelquad QRB  ca 56 km

Digi-Crew: Sandra DL3HTD, Walter DG2HWB, Sig DL1HSI
Rechts außen: Linkantenne DB0EMU



Walter DG2HWB, Sig DL1HSI

Antennen

RU 674 : X 50 (5 m RG 213)
Antennenhöhe ca 330 m über NN

RU 796 : Halbwellen-Koaxstrahler 
(20m H2000)
Antennenhöhe ca 340 m über NN

Beide Einstiegsantennen sind vertikal Polarisiert

Funkgeräte

RU 674 -Storno CQM 763 (3 Watt HF)
RU 769  -  UDZ 776 mit Duplexweiche
(2 Watt HF)

Sämtliche Antennen mit GFK-Wetterschutz, zu allen Link-Partner optische Sicht !